Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Kinderwagentauglich

Wer wandernd oder mit dem Rad an der Umstadt-Mömlinger und somit an der hessisch-bayrischen Grenze unterwegs ist, kann seit dem Herbst 2020 den durchgängig neu hergestellten Radweg benutzen, der - so war der Wunsch der Dorndieler - auch kinderwagentauglich sein sollte und nun auch ist.

Die 1,8 km lange Strecke zwischen Sportplatz und Landesstraße L 3413 verläuft entlang des Adenbergsgrabens durch Felder und am Waldrand entlang und bietet in neuer Qualität eine natürliche Verbindung abseits der Hauptverkehrsstraßen. Der Weg war viele Jahre immer wieder geflickt worden, aber insgesamt in schlechtem Zustand und nicht wirklich brauchbar. Dann kam die Entscheidung des Magistrates: Der Weg wurde von einer im Feldwegebau spezialisierten Firma komplett abgeschoben und planiert, die durchgängig neu angelegte Tragschicht (840 t Schotter, ca. 33 große LKW-Ladungen) bietet nun eine ebene und gleichmäßige Trasse, die wassergebundene Oberfläche sorgt für feines Geläuf (230 t Brechsand, ca. 10 LKW). Damit erübrigt sich der früher manchmal neidische Blick auf die benachbarte, bayrische Gemarkung und die dort bestehende Wegeführung. Rund 25.000 € hat das Ganze gekostet.

Tags: Radwege