Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Kleestädter Lusthäuschen saniert

Auf der Kleestädter Rosenhöhe, mit Blick auf den süd-westlich liegenden Ort und mit schützendem Wald im Rücken, bietet die Schutzhütte, die gerne auch als kleiner Tempel bezeichnet wird, eine tolle Aussicht über den Groß-Umstädter Stadtteil und die umgebende Landschaft.

Der seit ca. 150 Jahren bestehende Pavillon, im Volksmund auch „Lusthäuschen“ genannt, ist im vergangenen Jahr runderneuert worden und darf sich weiterhin zu den beliebtesten ortsnahen Ausflugszielen von Kleestadt zählen. Viele Jahrzehnte lang ist zwar immer das Nötigste repariert worden, auch die Kleestädter Feuerwehrsenioren - Motto: Jedes Jahr eine gute Tat - haben im Jahr 2004 mal kräftig Hand angelegt, aber irgendwann ist die Zeit reif für eine Grundsatzentscheidung. Die hatte der Magistrat der Stadt Groß-Umstadt eindeutig beantwortet: Die Hütte wird totalsaniert, erhält ein neues Dach, die Stützen und morsche Holzteile werden sorgsam - also da wo nötig und nach alter Zimmermannskunst - erneuert. Immerhin 13.000 € hat die Stadt dafür ausgegeben, nicht nur die Kleestädter werden das dankbar zur Kenntnis nehmen.

Tags: Naturschutz